David Roth

"One of the reasons I write songs and play music is to try and bring more beauty into a world that needs more beauty." (David Roth)

"David Roth, a powerful new singer-songwriter has reached our hearts. With voices like his still singing, there's a certainty that the candle will remain lit, the hope reasserted and the dream still sung..." Peter Yarrow (Peter, Paul & Mary)

"David writes and sings songs with a devastating combination of heartfelt wisdom and incisive wit. In my eyes he sets a new 'contemporary singer/songwriter' standard for the rest of us to aspire to, and it's a standard that is very, very high..." Christine Lavin

Stockfisch-Shop

David Roth

- where song, spirit, and speaking meet …

"Will You Come Home"

Wie ein Fotoalbum voller wertvoller Erinnerungen – David Roths drittes Album bei Stockfisch „Will You Come home“. Der Singer-Songwriter nimmt den Hörer mit auf eine bezaubernde Reise durch verschiedene Stationen seines Lebens.

David Roth ist ein musikalischer Maler von Geschichten, Anekdoten und Erinnerungen, die man in ihrer Intensität bis zur Hörgänsehaut körperlich spürt. Das hat etwas von einem vertrauten Buch, das man an jeder beliebigen Stelle aufklappen und weiterlesen kann. Die sich schnell einstellende Vertrautheit mit dieser Musik gründet auf dem Zauber der Melodien, den unwiderstehlichen Gitarrensounds und David Roths Stimme. Und darauf, was durch all dies spricht: Das Universelle, das Urmenschliche: Stilles Glück, Wehmut, Spannung, ein Schuss Bedauern - und nicht zuletzt der Witz, der im Detail steckt.

In einem Schneesturm, wie er unlängst an Amerikas Küsten tobte, wäre David Roths "Will You Come Home" gerade die Musik, die man im Haus haben wollte: Songs wie besonders liebenswerte Gäste - man blickt froh auf den Schnee: Sie können nicht weggehen.


Super-Audio-CD Hybrid: SACD Stereo + CD-Layer
SFR 357.4079.2  •  total time 50:36





Auch als Doppel-Vinyl 12" - 45rpm erhältlich.


SFR 357.8079.1  •  total time 50:36  •  180g Doppel-LP

Bei der Planung der Vinyl-Edition von "Will You Come Home" konnten wir uns nicht entscheiden, welche CD-Titel aufgrund der geringeren Laufzeit einer LP gekürzt werden müssten. Deshalb beschlossen wir, eine Doppel-LP zu veröffentlichen, die dann wiederum - wegen der jetzt geringen Seitenlaufzeit - mit 45 Umdrehungen/min. geschnitten werden konnte.

Musiker

Auf der SACD "Will You Come Home" wirken mit:

David Roth  -  vocal & guitar  /  Ian Melrose  -  guitar  /  Lutz Möller  -  piano  /  Lucile Chaubard  -  violoncello  /  Don Ross  -  dobro  /  Manfred Leuchter  -  accordion  /  Lea Morris  -  backing vocals  /  Mike Silver  -  backing vocals  /  Beo Brockhausen  -  soprano saxophone, tin whistle, bowed psaltery, percussion  /  Kerstin Blodig  -  bodhran  /  Alessandro Gulino  -  electric bass  /  Hans-Jörg Maucksch  -  fretless bass

           


Tracklisting / Samples

    A-Side
  • 1   Song For You Far Away
  • 2   Don Quixote
  • 3   I Will
  • 4   Blowin’ In The Wind
  • 5   Song For Adam

  • B-Side
  • 6   Last Thing On My Mind
  • 7 Streets Of London
  • 8  You´ve Got A Friend
  • 9  Where Have All The Flowers Gone?

"More Pearls" LP

David Roths Song-Perlen-CD von 2006 wird jetzt auch als audiophile 180g-Vinyl-LP, überspielt auf der hauseigenen NEUMANN VMS-82 Direct-Metal-Mastering (DMM) Schneidanlage, veröffentlicht.

In Zusammenarbeit mit unseren chinesischen Vertriebspartnern - David Roth und seine Interpretationen sind in China sehr beliebt - wählten wir Stücke für die Vinyl-Edition aus, denn für LP-Seiten gibt es einen Zusammenhang zwischen Spieldauer und Soundqualität. Mehr als 65 Minuten CD-Repertoire lassen sich nicht ohne Klangeinbuße auf A- und B-Seite verteilen. Die Auswahl für die LP-Seiten dieser Edition ergibt Laufzeiten von 20 bzw. 21 Minuten - ideal für einen sauberen und audiophilen Vinyl-Sound!

SFR 357.8041.1  •  total time 41:31  •  180g-Vinyl

Musiker

Auf der LP "More Pearls" wirken mit:

David Roth - vocals, guitar / Chris Jones - guitars / Hans-Jörg Maucksch - fretless bass / Siard de Jong - mandolin, waldzither, electric sitar guitar, fiddle / Fiona Simpson - backing vocals / Roger Nicholls - backing vocals / Beo Brockhausen - saxophone, tin whistle, low whistle, bagpipes, accordion, kantele, hurdy-gurdy, swarmandal, sitar, sarod, glockenspiel, udu, percussion

           


Tracklisting / Samples

  • 1   Song For You Far Away
  • 2   Don Quixote
  • 3   American Tune
  • 4   I Will
  • 5   Blowin’ In The Wind
  • 6   Song For Adam
  • 7   Would You Like To Learn To Dance?
  • 8   Last Thing On My Mind
  • 9   The Dutchman
  • 10 The Great Mandala (The Wheel Of Life)
  • 11 Streets Of London
  • 12 When I´m Gone
  • 13 You´ve Got A Friend
  • 14 Where Have All The Flowers Gone?

"More Pearls"

Für „more pearls“ nahm DAVID ROTH eine Anregung von Stockfisch-Chef Günter Pauler auf, doch einmal eine persönliche Auswahl von Songs anderer Komponisten für Stockfisch aufzunehmen. Songs, die ihm besonders nahe sind und ihn auf seinem eigenen Singer/Songwriter-Weg geführt und begleitet haben:
„...songs and writers that drew me near and made their marks in my psyche. Though it´s been years since I´ve played some, like cherished old friends they´ve been exhilarating to revisit, relearn, rediscover, and gain new insight from.“


Enstanden ist eine Kollektion mit bekannten und weniger bekannten „evergreens“ des anglo-amerikanischen songwritings: Hier die Titel mit ihren Komponisten, die David Roth für die Kompilation mit "seinen Oldies" ausgesucht hat: 1 Song For You Far Away (James Taylor) 1985 • 2 Don Quixote (Gordon Lightfoot) 1971 • 3 American Tune (Paul Simon) 1972 • 4 I Will (John Lennon/Paul McCartney) 1968 • 5 Blowin’ In The Wind (Bob Dylan) 1962 • 6 Song For Adam (Jackson Browne) 1971 • 7 Would You Like To Learn To Dance? (Steve Goodman) 1971 • 8 Last Thing On My Mind (Tom Paxton) 1964 • 9 The Dutchman (Michael Smith) 1971 • 10 The Great Mandala -The Wheel Of Life (Peter Yarrow, A.Grossman, Mary Travers) 1967 • 11 Streets Of London (Ralph McTell) 1970 • 12 When I´m Gone (Phil Ochs) 1966 • 13 You´ve Got A Friend (Carole King) 1971 • 14 Where Have All The Flowers Gone? (Pete Seeger) 1961

SFR 357.6041.2  •  total time 65:53  •  CD

DAVID ROTH gibt diesen markanten Stücken der jüngeren Musikgeschichte mit seinem Gitarrenspiel und vor allem durch seine warme, beruhigende Gesangsstimme einen wunderbaren Zusammenhalt. Trotz der unterschiedlichsten Herkunft der Stücke wirkt das Album „more pearls“ auf eine entspannende Art geschlossen und von DAVID ROTHs Interpretationen als Klammer gehalten.

Musiker

Auf der CD "More Pearls" wirken mit:

David Roth - vocals, guitar / Chris Jones - guitars / Hans-Jörg Maucksch - fretless bass / Siard de Jong - mandolin, mandola, waldzither, electric sitar guitar, fiddle / Christian Struck - cor anglais / Fiona Simpson - backing vocals / Roger Nicholls - backing vocals / Beo Brockhausen - saxophones, tin whistle, low whistle, bagpipes, accordion, kantele, hurdy-gurdy, swarmandal, sitar, sarod, glockenspiel, udu, percussion / Chamber Choir of St.Sixti´s Church, Northeim

           


Tracklisting / Samples

  • 1 Before I Die
  • 2 Bake Sale
  • 3 Rising In Love
  • 4 Pearl Diver
  • 5 John and Josie
  • 6 The Jordan Waltz
  • 7 Vincent
  • 8 Mother´s Day Card
  • 9 That Kind Of Grace
  • 10 St.Blasien Breath
  • 11 Flag of Hope
  • 12 Some Kind of Hero
  • 13 Lullaby

"Pearl Diver"

Die Songs des amerikanischen Singer-Songwriters DAVID ROTH berühren alle Sinne. Seine klare, gefühlvolle Stimme trägt Emotionen, vor denen man im ersten Augenblick etwas erschrickt – weil sie so ungewohnt intensiv sind. Er formt jedes gesungene Wort ganz bewusst, lässt es einmalig klingen. Seine gesungenen Geschichten entpuppen sich als Realität. DAVID ROTH hat diese Stories nicht erfunden. Warum auch?

DAVID ROTH singt Lieder, die unverfänglich beginnen, aber jedes Wort zählt: "John and Josie" handelt vom Schlüssel zu einer Erfahrung, die deutlich macht, dass nichts so ist, wie es zunächst scheint. "That Kind of Grace" beschreibt exemplarisch, wie allgegenwärtig Gewalt in unserer Zeit ist. Dann gibt es Songs, die sehr persönlich sind und man entdeckt plötzlich vergessene, verdrängte Bilder.

DAVID ROTH ist ein Beobachter, der genau hinschaut, genau wahrnimmt. Man folgt bereitwillig den klaren Textlinien und den harmonischen Melodiebögen der Lieder. Den Kopf des Hörers erreicht DAVID ROTH über dessen Herz.



SFR 357.6031.2  •  total time 57:170  •  CD

Produzent Günter Pauler über seine erste Begegnung mit dem Singer-Songwriter: "Ich war beeindruckt, mit welchem sicheren Gespür DAVID ROTH unterschiedlichste Themen aufgreift und zu Kunstwerken verarbeitet. Es sollten jedoch mehr als zwei Jahre vergehen, bis sich unsere Terminkalender endlich kreuzten und dieses Album entstand?

DAVID ROTH wurde in Chicago geboren und lebt jetzt auf Cape Cod, einer Halbinsel bei Boston - einem Domizil für Künstler, ein etwas anderes Amerika. Er hat in den USA bereits 6 CDs aufgenommen, für sein STOCKFISCH-Debüt "Pearl Diver" kam er in das Northeimer STOCKFISCH-Studio und spielte 12 wunderbare Lieder und ein Instrumental ein: Ein großartiges Album - klug, poetisch und sehr emotional.

Musiker

Auf der Produktion "Pearl Diver" wirken mit:

David Roth - vocals, guitars, triple ocarina / Chris Jones - guitars / Hans-Jörg Maucksch - fretless bass / Hrolfur Vagnsson - accordion / Thomas Klippel - hammond b3 / Christina Lux - backing vocals / Christiane Eiben - backing vocals / Christine Maringer-Tries - backing vocals / Beo Brockhausen - accordion, saxophone, gu-zheng, sarod, flutes, santur, uillean pipe chanter

           


Tracklisting / Samples

    A-Side
  • 1 Before I Die
  • 2 Bake Sale
  • 3 Rising In Love
  • 4 Pearl Diver
  • 5 John and Josie

  • B-Side
  • 6 The Jordan Waltz
  • 7 Vincent
  • 8 That Kind Of Grace
  • 9 Some Kind of Hero
  • 10 Lullaby

"Pearl Diver" LP

Noch ein Erlebnis für alle Freunde der audiophilen schwarzen Scheibe!

Zusätzlich zu David Roths erstem CD-Album bei Stockfisch veröffentlichten wir "Pearl Diver" auch als 180g-Vinyl.




SFR 357.8031.1  •  total time 43:34  •  LP